Kann keine Videos gucken

Post Reply
3 cr points
Send Message: GB Post
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Ich habe gerade ein Probeabo gestartet, aber kann keine Videos sehen. Wenn ich auf ein Video klicke erschient dort nur z.b."Black Clover Folge 77 – Schicksal " und darunter ein weißes Feld. Brauche ich irgendeinen Player oder so?
Ich hab windows 10 und nutze firefox.
196 cr points
Send Message: GB Post
M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Adblock bzw. Antiviren Programm deaktivieren. Dann sollte es funktionieren.
3 cr points
Send Message: GB Post
Offline
Posted 4/5/19 , edited 4/5/19
Vielen Dank, jetzt klappts!
3318 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 4/10/19 , edited 4/10/19

VoidSeeker66 wrote:

Adblock bzw. Antiviren Programm deaktivieren. Dann sollte es funktionieren.


Also AntiViren Software deaktivieren sollte man Grundsätzlich nicht. In der Regel sind bei AV-Programmen zustarke Einstellungen schuld, die man anpassen kann. Wenn es besonders hartnäckig ist, kann man in den AV-Programmen in der Regel Whitelisten.
196 cr points
Send Message: GB Post
M
Offline
Posted 4/10/19 , edited 4/10/19
Jedem das seine. Ich halte von AVs nichts und verwende schon lange keins mehr. Gesunder Menschenverstand 2019 ist da dann doch hilfreicher.
3318 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 4/11/19 , edited 4/11/19

VoidSeeker66 wrote:
Gesunder Menschenverstand 2019 ist da dann doch hilfreicher.


Ohne dich beleidigen zu wollen: Als gesunden Menschenverstand würde ich das deaktiveren eines Av-Scanners nicht gerade bezeichnen. An einem Virus kannst du auch durch scheinbar saubere und seriöse Internetseiten drankommen. Ich kann mich gut daran erinnern, dass es mal eine gewisse Nachrichten-Seite gab, in der durch einen Hack ein Virus eingeschleust wurde. Das Verteilen von Viren per gehackter Seite gehört schon zum kleinen 1x1 eines Hackers.

Eine AV-Software sollte schon jeder instaliert und aktiv haben. Selbst wenn es nur die mit Windows mitgelieferte und vom Betriebssystem standartmäßig aktivierte Anti-Viren-Software ist.

Und wer jetzt sagt: "Ätsch, ich habe eine Linux"
Ist auch nur eine Milchbubenrechnung. Selbst für Linux-Distributionen gibt es Viren (Ich erinnere mich da gerade an die Würmer "Ramen Worm" und "Lion") die einem Linux-Rechner infizieren können. Einen Virus für Linux zuprogramieren geht genauso einfach wie für Windows. Linux kommt da allerdings zugute dass Windows weitaus verbreiterter ist. Entsprechend der Verbreitung ist Windows ein lohnerendes Ziel. Linux ist bei weitem nicht so sicher wie viele Linux-Fanboys es behaupten. Ich arbeite und Programiere sowohl mit Linux (u.A: unter Debian und Ubuntu) als auch mit Windows. Zu Testzwecken habe ich auch schon selbst Viren für Windows und Linux programiert und kann daher sagen: Ein Linux-System kann man mit einem Virus genauso schnell zu Fall bringen wie ein Windows-System.
Aber von der Illusion "Ich habe Betriebssytem XYZ, also kann mir nichts passieren" sollte man sich definitiv distanzieren, denn diese Aussage ist unrealisisch und faktisch falsch. Viren gibt es für jedes Betriebssystem. Für das eine Betriebsystem mehr als für das andere, jenachdem wie verbreitet ein Betriebssystem ist.
You must be logged in to post.